Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 10.12.2008:
Bödingen empfängt Preis als "Golddorf"

Aushändigung der Urkunde durch Emil Eyermann

Der Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, Frithjof Kühn, hatte alle teilnehmenden Dorfgemeinschaften am 10. Dezember 2008 zum Abschlussempfang "Unser Dorf hat Zukunft" ins Kreishaus Siegburg eingeladen.
Anlass war die Würdigung der Ergebnisse der Ortschaften, die bei dem Kreiswettbewerb gut abgeschnitten hatten. Grund für unsere Teilnahme war die Ehrung von Bödingen als einem Sieger des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft". Dass Bödingen bei einem Dorfwettbewerb mit einer "Goldmedaille" ausgezeichnet wurde, war zuletzt 1988 der Fall (s. "Statistik und Informationen").
Für Bödingen nahmen Marlies Großmann vom Bödinger Marienchor, Hanna Homann vom Reitverein Bödingen, Manfred Löbach von der Schützenbruderschaft St. Augustinus Bödingen 1969 (s. "Links") und Bert Reichl als 1. Vorsitzender des Heimatvereins an der Übergabe der Siegerurkunden teil. Leider konnten aus Platzgründen nicht mehr Bödinger dabei sein.
Der große Sitzungssaal stellte einen würdigen Rahmen für die Preisverleihung dar. Da der Landrat erst später anwesend sein konnte, eröffnete Kreisdezernent Jäger die Veranstaltung. Die eigentliche Aushändigung der Urkunden und der Geldpreise führte Emil Eyermann (ehem. Bürgermeister der Stadt Hennef) durch. Als Vorsitzender der Bewertungskommission kannte er viele Details zu den einzelnen Dörfern. Zudem wurde die jeweilige Ortschaft in Wort und Bild kurz vorgestellt.
Die Vertreter unseres erfolgreichen Teams nahmen für Bödingen die Urkunden (beide sind nun im Foyer des Marienheims ausgestellt) und den Preis (Scheck über 1.000 EUR) entgegen. Die Freude und der Stolz auf das erzielte Ergebnis sind groß.
Urkundenübergabe: Golddorf Bödingen.
Urkundenübergabe: Golddorf Bödingen.
Das Foto entstand während der Preisverleihung und zeigt von rechts nach links: Manfred Löbach (Schützenbruderschaft), Hanna Homann (Reitverein), Emil Eyermann (Vorsitzender der Bewertungskommission), Marlies Großmann (Marienchor) und Bert Reichl (Heimatverein).
An dieser Stelle ein Dank an alle, ob Groß oder Klein, die mit dazu beigetragen haben, diese hervorragende Auszeichnung zu erhalten! Nur in einer großartigen Gemeinschaftsleistung vieler Ortsvereine war es zu schaffen.
Jetzt müssen die Bödinger nur noch eine zündende Idee haben, wofür das gemeinsam gewonnene Geld für alle sichtbar sinnvoll eingesetzt werden soll. Vorschläge nimmt der Heimatverein gerne entgegen.

 


< neuer14.12.2008 - Seniorenadventsfeier 2008 im Marienheim
hier:10.12.2008 - Bödingen empfängt Preis als "Golddorf"
älter >04.12.2008 - Vorstellung "Denkmal Kulturlandschaft"

 

 

 
 
© 1937-2020 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum