Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 28.06.2009:
Sommerfest 2009

Viele folgten der Einladung

Der "Bödinger Berg ruft zum Sommerfest". So lautete die Pressemitteilung als Hinweis auf das traditionelle Sommerfest des Heimatvereins am 28. Juni. Viele folgten der Einladung in den Marienwallfahrtsort, obwohl an diesem Sonntag in der Region mehrere Feste stattfanden.
Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden, der insbesondere den über 50 Helferinnen und Helfern dankte, sowie all denen, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten, richtete unser Hennefer Bürgermeister Klaus Pipke ein Grußwort an die Gäste. Auch Pastor Reinhard Friedrichs ließ sich nicht lange bitten und erfreute alle mit seiner Ansprache. Für die geladenen Vereine ergriff Manfred Löbach, Brudermeister der Schützenbruderschaft St. Augustinus Bödingen, das Wort.
Grußworte ...
Grußworte ...
Sowohl der Vorsitzende als auch andere Gäste verwiesen immer wieder auf das gute Miteinander der Bödinger Ortsvereine und den guten Zusammenhalt, der die Dorfgemeinschaft prägt.
Das Programm bot einiges Neues, wie z. B. Lifemusik von dem Alleinunterhalter "Ton'y" aus Köln-Porz, Kreatives Gestalten mit Frau Blandine Kolbe aus Lauthausen und eine Tanzeinlage der Seniorengarde der KG Rot-Weiß Bröl. Die Tänze waren schwungvoll und mitreißend, so dass immer wieder "Zugabe" gefordert wurde. Bei den hochsommerlichen Temperaturen wahrlich ein sportliches Unterfangen und auch schön anzusehen.
Tanzeinlage der Seniorengarde der KG Rot-Weiß Bröl.
Tanzeinlage der Seniorengarde der KG Rot-Weiß Bröl.
Danach nutzte der Vorsitzende die Gelegenheit, vor so vielen Gästen eine Ehrung durchzuführen. Er dankte Frau Marlies Großmann für ihren vorbildlichen, unermüdlichen Einsatz zur Pflege des Bauerngartens und überreichte ihr als Anerkennung einen Einkaufsgutschein.
Ehrung für Marlies Großmann.
Ehrung für Marlies Großmann.
Die eigentliche Überraschung für die meisten Gäste aber war der Auftritt der Senioren-Sitztanzgruppe des St. Augustinus Seniorenhauses. Unter Leitung von Frau Karola Reichl hatten die Seniorinnen einige Wochen lang zu den schönen Klängen der Tritsch-Tratsch-Polka die passende Choreograpie einstudiert. Bei der Zugabe durften auch einige Gäste mitmachen. Die Einlage erhielt viel Applaus und die Bewohnerinnen des Seniorenhauses strahlten und freuten sich darüber, einmal im Mittelpunkt zu stehen.
Senioren-Sitztanzgruppe des St. Augustinus Seniorenhauses.
Senioren-Sitztanzgruppe des St. Augustinus Seniorenhauses.
Die Kinder und Jugendlichen freuten sich über das Torwandschießen, die Hüpfburg und die Planwagenfahrten. Für das leibliche Wohl sorgten wieder - wie im letzten Jahr - bestens die drei Töchter von Emil Kasartziadis aus Lauthausen ("Zur Alten Münze").
Da der Durst groß war, musste wiederholt für Nachschub gesorgt werden, damit die Kehlen nicht trocken blieben. Die Teams im Ausschank hatten alles gut im Griff, ebenso wie die Frauen in der Cafeteria und der Küche, die Kinder an den Popcornmaschinen und das Grillteam.

Fazit:
Ein sehr gelungenes Sommerfest, auf das man gerne zurück blickt.

 


< neuer01.07.2009 - Chronik II 2009
älter >18.06.2009 - Projekt "Spielplatz Oberauel" gestartet

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum