Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 

Chronik - 24.06.2010:
Neues aus Halberg

Altes Pumpenhäuschen renoviert

Halberg gehört zu den kleinsten "Wohnplätzen" der Stadt Hennef, und hier - unweit von Bödingen - wohnt eine sehr engagierte Familie.
Als im Frühjahr das Marienbrünnchen eingeweiht wurde (s. "Einweihung des Halberger Marienbrünnchens") und der alte Weg entlang des Halberger Baches wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden war, rückte das alte Pumpenhäuschen auch in den Blickpunkt der Besucher. Dieses kleine Gebäude diente von 1923 bis 1963 als Pumpstation für die Trinkwasserversorgung Bödingens.
Die Eigentümer, Familie Lindlar, hatten sich zum Ziel gesetzt, die Renovierung mit eigenen Mitteln und unter Einsatz aller Familienmitglieder durchzuführen. An vielen Wochenenden wurde gearbeitet und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Das Dach ist neu eingedeckt, der Anstrich ist erneuert und der Wasserlauf in den Bach wurde schön eingefasst.
Das alte Pumpenhäuschen einst ...
Das alte Pumpenhäuschen einst ...
... und jetzt.
... und jetzt.

Der Heimatverein dankt diesen vorbildlichen Bürgern, die in Eigeninitiative, ohne Zuschüsse, den Platz deutlich aufgewertet haben!

 


< neuer27.06.2010 - Sommerfest 2010
hier:24.06.2010 - Neues aus Halberg
älter >18.06.2010 - Partnerschaftsverein bei Bödingen unterwegs

 

 

 
 
© 1937-2018 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.: 02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum