Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 03.08.2010:
Wir suchen Paten!

Für Spiel- und Bolzplätze im Bereich des Heimatvereins Bödingen

Einen Spielplatz, der zum Spielen einlädt, ohne Scherben im Sand, ohne Rückstände von Tieren, ohne verstreuten Plastik-, Papier- und Dosenmüll mit funktionierenden Geräten und gemütlichen Bänken, den wünschen sich wohl alle Eltern und Kinder. Daher richten wir die Bitte an alle Benutzer unserer Anlagen:

"Haltet die Kinderspiel- und Bolzplätze sauber!"

Der Heimatverein Bödingen hat, mit Unterstützung der Stadt Hennef, erhebliche finanzielle Mittel in die bestehenden vier Anlagen investiert. Um die Spiel- und Bolzplätze weiterhin bespielbar erhalten zu können, sind wir auf die Mithilfe der Eltern im Kirchspiel Bödingen angewiesen. Besonders aufgerufen sind Jugendliche und Eltern in der Nachbarschaft von Spielplätzen. Wir hoffen auf eine rege ehrenamtliche Mithilfe, damit unsere Kinder sich auch künftig auf den Spielplätzen wohlfühlen können.
Wer Lust hat, bei der Erhaltung der Spiel- und Bolzplätze mitzuhelfen, der kann sich beim Vorsitzenden des Heimatvereins melden. Es gibt immer etwas zu tun. Hier der aktuellste Einsatz von Peter Simons in Bödingen. Ein morscher Balken musste erneuert werden, denn: Sicherheit geht vor!
Austausch eines morschen Balkens durch Peter Simons.
Austausch eines morschen Balkens durch Peter Simons.

Spielplätze Bödingen und Oberauel


Aufgabenbeschreibung für die Spielplätze in Bödingen und Oberauel:

  • Entfernen von Scherben, Unrat, Papier und sonstigen Gegenständen,
  • Beschädigungen, deren Gefahrenpotential nicht einschätzbar bzw. nicht selbst zu beheben sind, an den Vorsitzenden des Heimatvereins melden,
  • Freihalten der Sandfläche von Bewuchs,
    sowie
  • eventuell regelmäßiges Mähen der umgebenden Grünfläche.

Bolzplätze Altenbödingen und Oberauel


Aufgabenbeschreibung für die Bolzplätze in Altenbödingen und Oberauel:

  • Entfernen von Scherben, Unrat, Papier und sonstigen Gegenständen,
  • Beschädigungen, deren Gefahrenpotential nicht einschätzbar bzw. nicht selbst zu beheben sind, an den Vorsitzenden des Heimatvereins melden,
    sowie
  • regelmäßiges Mähen der Spielflächen mit dem vom Heimatverein bereitgestellten Aufsitzrasenmäher.

 


< neuer08.08.2010 - Was haben Zons und Bödingen gemeinsam?
älter >23.07.2010 - Heimatverein Bödingen kennt kein Sommerloch

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum