Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 01.09.2015:
Verhinderter Vandalismus

Zwischen Berg und Niederhalberg

Die meisten der über 70 vom Heimatverein Bödingen betreuten Ruhebänke fristen ein friedliches Dasein. Sie werden regelmäßig gepflegt und erfreuen Wanderer und Spaziergänger. Denn sie bieten Gelegenheit zum Verweilen und zum Genießen von Natur und Umgebung.
Leider gibt es jedoch hin und wieder feige Zeitgenossen, deren Trachten - ohne erkennbaren Sinn - darauf ausgerichtet ist, hier Schaden anzurichten. Dann kommt es zu Fällen von bedauerlichem Vandalismus. So geschah es nun offenbar auch mit einer Ruhebank zwischen Berg und Niederhalberg.
Hier wurde die Bank aus ihrer Verankerung im Boden gerissen.
Hier wurde die Bank aus ihrer Verankerung im Boden gerissen.
Unserem aufmerksamen Mitglied Willi Kurz aus Niederhalberg fiel auf, dass die besagte Ruhebank aus ihrer Verankerung im Boden gerissen und an die andere Straßenseite gestellt wurde. Ob sie von dort abtransportiert werden sollte, kann nur vermutet werden. Immerhin ist sie so schwer, dass sie von einer einzelnen Person kaum bewegt werden kann.
Die Ruhebank wurde an die Straße gestellt. Warum bloß?
Die Ruhebank wurde an die Straße gestellt. Warum bloß?
Dank der schnellen Reaktion unseres Vorstandsmitglieds Hans Willi Trost konnte Schlimmeres verhindert werden. Unmittelbar nachdem er die Meldung erhalten hatte, machte er sich - im strömenden Regen - an die Arbeit und befestigte die Bank wieder an ihrem ursprünglichen Standort.
Die Ruhebank steht wieder an ihrem alten Standort.
Die Ruhebank steht wieder an ihrem alten Standort.
Hans Willi hat die schwere Bank nicht nur an ihren Platz zurückgebracht, sondern dann noch zusätzlich gegen erneute Mitnahmeversuche gesichert.
Von der Bank aus hat man einen schönen Blick über das Siegtal.
Von der Bank aus hat man einen schönen Blick über das Siegtal.
Von der Bank aus hat man zwar einen schönen Blick über das Siegtal, aber die Sicht auf das Siebengebirge war eingeschränkt. Nachdem noch ein in der Sichtlinie stehender Strauch gestutzt wurde, ist auch dieser herrliche Blick wieder zu genießen, selbst bei trübem Wetter.
Jetzt sieht man das Siebengebirge wieder.
Jetzt sieht man das Siebengebirge wieder.
Dank des Arbeitseinsatzes von Hans Willi lädt die Bank auf dem Weg von Berg nach Niederhalberg nun wieder zum entspannten Verweilen ein.

Besten Dank den Beteiligten für ihre schnelle Reaktion!

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Aktivitäten beobachtet hat, wird gebeten, sie dem Vorstand mitzuteilen, um ggf. weitere Schritte einleiten zu können.

Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Vielleicht gelingt es ja, dem einen oder anderen dieser feigen Vandalen Einhalt zu gebieten.

 


< neuer27.09.2015 - Kirchengemeinde lädt alle ein
älter >19.08.2015 - Arbeitseinsatz am Bauerngarten

 

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt

© 1937-2017 Heimatverein Bödingen e. V. | Herbert Müller | Am Hennefer Damm 17 | 53773 Hennef (Sieg) | Tel.: 02242 9180710 | E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de        Impressum