Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 

Chronik - 27.01.2017:
Gemütliches Helfertreffen

Viele Aktive aus 2016 waren gut gelaunt dabei

Wie in allen Jahren üblich, hatte der Heimatverein auch in diesem Jahr alle seine aktiven Unterstützer aus dem Jahr 2016 zum traditionellen Helfertreffen für Freitag, den 27. Januar 2017, ins Bödinger Marienheim eingeladen (s. "Traditioneller Helferabend - Ankündigung"), um ihnen nochmals ausdrücklich für ihre Hilfe bei der Umsetzung der verschiedenen Aktivitäten unseres Vereins zu danken.
Erfreulich viele Helferinnen und Helfer waren der Einladung gefolgt.
Erfreulich viele Helferinnen und Helfer waren der Einladung gefolgt.
Schnell war das Marienheim gut gefüllt.
Schnell war das Marienheim gut gefüllt.
Man kam sofort ins Gespräch. Man kam sofort ins Gespräch.
Man kam sofort ins Gespräch.
Auch die jüngeren Helferinnen und Helfer waren dabei.
Auch die jüngeren Helferinnen und Helfer waren dabei.
Der Einladung waren 67 Helferinnen und Helfer gefolgt und wurden vom Vorsitzenden Herbert Müller ganz herzlich begrüßt, der nochmals hervorhob, wie wichtig diese Hilfe für den Verein ist, und dass sie natürlich der Allgemeinheit im Bödinger Raum zu Gute kommt.
Der Vorsitzende Herbert Müller hieß alle herzlich willkommen.
Der Vorsitzende Herbert Müller hieß alle herzlich willkommen.
Und der Vorstand freute sich, auch in diesem neuen Jahr auf weiterhin tatkräftige Unterstützung hoffen zu dürfen. Dem wurde nicht widersprochen.
Besonders für Veranstaltungen wie das Sommerfest und die Seniorenadventsfeier, die Pflege und Unterhaltung der Bolz- und Spielplätze und der rd. 70 vom Heimatverein aufgestellten Ruhebänke sowie das jährliche Aufstellen des Weihnachtsbaumes in Bödingen bedarf es außer der Tätigkeit der Vorstandsmitglieder vieler helfender Hände.
Die Tische waren wieder schön dekoriert.
Die Tische waren wieder schön dekoriert.
Die Tische im Marienheim waren wieder mal schön festlich dekoriert und die fleißigen Helferinnen und Helfer freuten sich auf einen unterhaltsamen Abend. Denn es war auch