Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 

Chronik - 26.01.2018:
Gemütlicher Helferabend

Aktive aus 2017 waren gut gelaunt dabei

Wie es seit über 30 Jahren guter Brauch ist, hatte der Heimatverein auch in diesem Jahr alle seine aktiven Unterstützer aus dem Jahr 2017 zum traditionellen Helfertreffen für Freitag, den 26. Januar 2018, ins Bödinger Marienheim eingeladen (s. "Ankündigung unseres traditionellen Helferabends"), um ihnen nochmals ausdrücklich für ihre Hilfe bei der Umsetzung der verschiedenen Aktivitäten unseres Vereins zu danken.
Das Motto des heutigen Helferabends: DANKE!
Das Motto des heutigen Helferabends: DANKE!
Mit den Vorbereitungen waren alle sehr zufrieden.
Mit den Vorbereitungen waren alle sehr zufrieden.

Die ersten Gäste kamen schon

Und schon kamen die ersten von insgesamt über 60 Helferinnen und Helfern, die der Einladung gefolgt waren. Bereits bei der Begrüßung gab es viel zu erzählen.
Herbert Müller als Vorsitzender begrüßte viele Gäste.
Sofort kamen alle ins Gespräch.
Es wurde sehr schnell gemütlich.
Überall herrschte gute Laune.
Der Vorsitzende begrüßte die ersten Gäste, die gute Laune mitbrachten.
Das Marienheim füllte sich zusehends, und schon bald waren die Gäste in erfreulich großer Zahl zugegen. Man kam ins Gespräch und suchte sich dann erst einmal einen Sitzplatz an einem der schön dekorierten Tische.
Langsam aber sicher füllte sich das Marienheim.
Manche hatten schon Sitzplätze eingenommen ...
... während andere sich damit noch Zeit ließen.
Wartete man hier schon auf die Eröffnung des Buffets?
Langsam aber sicher füllte sich das Marienheim.

Vorbereitung fürs Buffet

Derweil zog der verführerische Duft von Bratkartoffeln durch den Raum, denn Herr Schorn, unser Küchenchef des Abends, der in Hennef eine Marktmetzgerei mit Partyservice betreibt, war schon dabei, in einer riesigen Bratpfanne die Kartoffeln ganz frisch zuzubereiten. Das schien nicht nur ihm Spaß zu machen, sondern erfreute auch die Gäste.
Hier bereitete Herr Schorn die Bratkartoffeln frisch zu.
Hier bereitete Herr Schorn die Bratkartoffeln frisch zu.

Offizielle Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Die vielen Helferinnen und Helfer des letzten Jahres wurden vom 1. Vorsitzenden Herbert Müller ganz herzlich begrüßt. Er hob dabei nochmals hervor, wie wichtig diese Hilfe für den Verein ist, und dass sie natürlich der Allgemeinheit im Bödinger Raum zu Gute kommt.
Herbert Müller begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei ihnen.
Herbert Müller begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei ihnen.
Im Namen des Vorstands freute sich der Vorsitzende darauf, auch in diesem neuen Jahr auf weiterhin tatkräftige Unterstützung hoffen zu dürfen. Dem wurde nicht widersprochen.
Alle lauschten der Begrüßung durch den Vorsitzenden.
Alle lauschten der Begrüßung durch den Vorsitzenden.
Besonders für Veranstaltungen wie das Sommerfest (s. z. B. "Viel Andrang beim sonnigen Sommerfest des Heimatvereins") und die Seniorenadventsfeier (s. Bericht "Stimmungsvolle Seniorenadventsfeier im Marienheim"), für die Pflege und Unterhaltung der Bolz- und Spielplätze und der rd. 70 vom Heimatverein aufgestellten Ruhebänke sowie für die Pflege des Bauerngartens und das jährliche Aufstellen des Weihnachtsbaumes in Bödingen bedarf es neben der Tätigkeit der Vorstandsmitglieder vieler weiterer helfender Hände.
Nicht zu vergessen sind auch die "Besenschwing-Aktion" (zuletzt etwa "Engagiertes Besenschwingen im Bödinger Raum") oder auch Arbeiten zum Erhalt unserer Denkmäler, die Instandhaltung der Info-Tafeln und vieles mehr.
Die Gäste hörten aufmerksam zu.
Auch hier verfolgte man das Grußwort.
Die Gäste hörten dem Grußwort aufmerksam zu.
Die Tische im Marienheim waren wieder mal schön festlich dekoriert und die fleißigen Helferinnen und Helfer freuten sich auf einen unterhaltsamen Abend. Denn es war auch für das leibliche Wohl alles gut vorbereitet.

Gang zum Buffet

Nachdem alle schon von Beginn an gut mit Getränken versorgt wurden bzw. sich auch direkt an den vielfältigen Vorräten selbst bedienten, war es endlich soweit: bevor alle unruhig wurden, wurde das Buffet eröffnet.
Die Eröffnung des Buffets sorgte für Bewegung.
Die Eröffnung des Buffets sorgte für Bewegung.
Die Hungrigen ließen nicht lange auf sich warten.
Zum Glück war genug für alle da.
Die Bratkartoffeln waren natürlich sehr gefragt.
Im Angebot: Leberkäs und Sauerkraut ...
... und außerdem gab es "Puttes" ... sehr schmackhaft!
Bratkartoffeln, Leberkäs, Sauerkraut und Puttes ... es war genug für alle da.
Das Buffet wurde gerne angenommen und sorgte allseits für Zufriedenheit. Anschließend konnten die Gespräche in entspannter Atmosphäre weitergehen.
Das Essen wurde gut und gerne angenommen.
Das Essen wurde gut und gerne angenommen.
Dabei half auch ein reichhaltiges Getränkeangebot, das Rot- und Weißwein, verschiedene Biersorten und natürlich auch Alkoholfreies umfasste. So verbrachten alle gemeinsam einen geselligen Abend.
Gut gesättigt konnten die Gespräche weitergehen.
Man hatte das Gefühl, dass nun alle noch besser gelaunt waren.
Auf jeden Fall sah man viele zufriedene Gesichter.
Anschließend sah man in viele frohe und zufriedene Gesichter.

Zeit für den Nachtisch

Natürlich musste der Magen noch mit etwas Süßem geschlossen werden. Dafür hatten die Vorstandsmitglieder selbst gesorgt und eine Reihe von Nachspeisen zubereitet.
Die Nachspeisen waren begehrt ...
... und das Nachtischbuffet war gut besucht.
Das Nachtischbuffet war begehrt und gut besucht.

Geselliger Ausklang eines langen Abends

Es gab vieles zu erzählen und die Vorstandsmitglieder hatten die Gelegenheit, sich in Einzelgesprächen auszutauschen und auch noch einmal mit ganz persönlichen Worten Danke zu sagen.
Es gab noch vieles zu erzählen.
Die Zeit verging wie im Flug.
Bei interessanten Gesprächen verging die Zeit wie im Flug.
Die Helferschar kam aus dem gesamten Bödinger Raum, nämlich aus Altenbödingen, Auel, den Bergdörfern Berg, Niederhalberg und Oberhalberg, sowie aus Bödingen, Driesch, Kningelthal, Lauthausen und Oberauel, einige sogar aus den Nachbardörfern Allner und Uckerath. Man sieht: das Engagement für unseren Heimatverein und unsere Heimat ist erfreulich breit gestreut und fast grenzenlos.
Nicht nur der Küchenchef, auch die Männer aus den Bergdörfern waren zufrieden.
Nicht nur der Küchenchef, auch die Männer aus den Bergdörfern waren zufrieden.

Nochmals herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer!

Es wurde ein langer Abend, und dann gingen alle zwar zufrieden nach Hause, aber nicht ohne den guten Vorsatz, dem Heimatverein auch in diesem Jahr wieder zu helfen ... und in Vorfreude auf das nächste Helfertreffen.

 


< neuer27.01.2018 - Abbau des Bödinger Weihnachtsbaums
hier:26.01.2018 - Gemütlicher Helferabend
älter >26.01.2018 - Helferabend - Ankündigung

 

 

 
 
© 1937-2018 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.: 02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum