Der Heimatverein Bödingen stellt sich vor.
 
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
      < neuer  ^^^^^  älter >  

Chronik - 28.06.2018:
Denkmalpflege in Niederhalberg

Pflegearbeiten am Kriegerdenkmal

Die meisten Arbeiten, die von den Aktiven des Heimatvereins Bödingen ausgeführt werden, entfalten eine gewisse Nachhaltigkeit. Manche leider nicht, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes naturgemäß. Das betrifft ganz besonders das Mähen und Freischneiden. Wie freuen uns zwar - natürlich - darüber, dass die Natur in unserer Heimat noch so intakt ist und alles so schön sprießen lässt.
Aber leider stellt uns insbesondere das Wuchern und Wachsen von Gräsern, Sträuchern und Ähnlichem rund um Ruhebänke, Info-Tafeln, Schutzhütte und manche Denkmäler sowie auf den von uns betreuten Spiel- und Bolzplätzen ständig vor die Herausforderung, diesem Treiben in angemessener Form Einhalt zu gebieten.
Naja, wir nehmen das für die Freude, die unsere Bödinger Natur uns und allen Besuchern des Bödinger Raums ansonsten bereitet, gerne in Kauf. Die dadurch notwendigen Arbeiten müssen allerdings dann auch tatsächlich getan werden. Das ist immer wieder anstrengend.
Wie z. B. am Kriegerdenkmal in Niederhalberg, das von engagierten Anwohnern zuverlässig gepflegt und mit Blumenschmuck versorgt wird, die sich auch um die benachbarte Ruhebank kümmern. Hier erfordert nicht nur die Buchenhecke regelmäßiges Schneiden, sondern auf der umliegenden Fläche wachsen reichlich Gräser und Kräuter, wie man auf dem folgenden Foto sieht, das zu Beginn dieses Monats Juni aufgenommen wurde.
Auch um die Bank herum sprießte es munter.
Auch um die Bank herum sprießte es munter.
Hier zögerte diesmal Mark Krohm, Beisitzer für die Bergdörfer im Vorstand des Heimatvereins, nicht lange und nahm sich dankenswerterweise der Aufgabe an. Die Heimatpflege hat eben nie Pause - weder in den Bergdörfern noch in der anderen Ortschaften im Bödinger Raum.
Da es für den Heckenschnitt noch zu früh war, ging es im Wesentlichen um Mäh- und Pflegearbeiten. Das mag zwar unspektakuär klingen. Deshalb berichten wir in der "Chronik" auch nicht in jedem Einzelfall über solche Tätigkeiten. Aber es soll auch nicht vergessen werden, dass Arbeiten wie die hier beschriebene einen wichtigen Teil der Arbeitspakete der Vereinsaktiven ausmachen.
Immerhin gehört dazu, den Mäher und ggf. weitere Gerätschaften zum Einsatzort zu bringen, die eigentlichen Arbeiten durchzuführen, den Grünschnitt und evtl. weitere Abfälle einzusammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen, um schließlich die mitgebrachten Geräte wieder zurückzutransportieren.

Danke für diese zuverlässige Arbeit!

 


< neuer29.06.2018 - Bankrettung einmal anders
hier:28.06.2018 - Denkmalpflege in Niederhalberg
älter >24.06.2018 - Sommerfest des Heimatvereins

 

 

      < neuer  ^^^^^  älter >  
Startseite Aktuelles Der Verein Die Orte Chronik  Links  Kontakt
 
 
© 1937-2018 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.: 02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum