Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 18.03.2020:
Alle Spiel- und Bolzplätze gesperrt

Betrifft auch die Plätze im Bödinger Raum

Bitte beachten:
 
Alle Spielflächen bleiben bis auf weiteres gesperrt.

Die Coronavirus-Pandemie führt auch bei uns im Raum Bödingen zu immer einschneidenderen Maßnahmen. Weil offenbar einige Unbelehrbare die bisherigen Regelungen und Verbote nicht beachtet haben, sah sich die Landesregierung am 17.03.2020 wohl veranlasst, die Schließung aller Spiel- und Bolzplätze im Land NRW ab dem 18. März 2020 zu verfügen.
Auch die Stadt Hennef musste den entsprechenden Erlass natürlich umgehend umsetzen, wobei leider für die Ortschaften im Kirchspiel Bödingen keine Ausnahme gemacht werden konnte.
Alle Spiel- und Bolzplätze sind gesperrt.
Alle Spiel- und Bolzplätze sind gesperrt.
Bereits gestern, am 17.03.2020, wurden wir von Seiten der Stadt über die beschlossene Maßnahme informiert. Gleichzeitig teilte die Stadt mit, dass die Umsetzung durch den Baubetriebshof erfolgen werde, der alle Spielflächen mit Flatterband absperren und jeweils ein Hinweisschild aufhängen würde. Das alles ist heute sehr zeitnah bereits erfolgt.
Der schöne Spielplatz in Bödingen: gesperrt.
Der schöne Spielplatz in Bödingen: gesperrt.
Auch der beliebte Bolzplatz "Dicke Hecke" wurde gesperrt.
Auch der beliebte Bolzplatz "Dicke Hecke" wurde gesperrt.
Bolz- und Spielplatz in Oberauel sind ebenfalls abgesperrt.
Bolz- und Spielplatz in Oberauel sind ebenfalls abgesperrt.
Schließlich ist auch der Spielpunkt in Altenbödingen gesperrt.
Schließlich ist auch der Spielpunkt in Altenbödingen gesperrt.

Alle Spielflächen sind nun gesperrt

Die vorübergehende Sperrung der Spielflächen seitens des Landes NRW betrifft alle solche Flächen. Im Bödinger Raum sind daher nicht nur die von uns betreuten Spielplätze in Altenbödingen, in Bödingen und in Oberauel sowie die in unserer Obhut befindlichen Bolzplätze in Altenbödingen (bei Driesch) und in Oberauel, sondern auch der von der Stadt Hennef gepflegte Spielplatz in Lauthausen gesperrt. Die Sperrung gilt jedoch nicht nur für die öffentlichen Bolz- und Spielplätze, sondern auch für alle privaten Spielflächen.

Bitte die Sperren und alle weiteren Sonderregeln beachten!

Die Entscheidung, alle Spiel- und Bolzplätze bis auf weiteres zu sperren, stellt unsere ohnehin schon durch andere Beschränkungen herausgeforderte Gemeinschaft vor eine zusätzliche Bewährungsprobe. Man kann nur hoffen (und in diesem Sinne an alle davon Betroffenen appellieren), dass diese neuen Maßnahmen nun wirken, damit noch weitergehende Einschränkungen möglichst vermieden werden können. Sich an die Regeln zu halten ist nicht nur vernünftig, sondern auch ein Gebot von verantwortungsvoller Rücksichtnahme gegenüber den Schwachen und besonders Gefährdeten in unserer Gemeinschaft.
Obwohl wir derzeit eher Abstand voneinander halten sollen, so müssen wir doch am Zusammenhalt unserer Gemeinschaft festhalten. Also bitte bis auf weiteres daran denken:

Zusammenhalten, aber mit Abstand!

 


< neuer21.03.2020 - In diesem Jahr kein Besenschwingen
hier:18.03.2020 - Alle Spiel- und Bolzplätze gesperrt
älter >15.03.2020 - Verschiebung der Mitgliederversammlung

 

 

 
 
© 1937-2020 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum