Der Heimatverein Bödingen e. V. stellt sich vor.

Chronik - 25.06.2020:
Filmische Stadtrundreise

Bürgermeister Pipke beginnt in Bödingen

Ist es nicht schön, dass unser Bürgermeister Klaus Pipke seine filmische Stadtrundreise, deren erster Teil heute veröffentlicht wurde, ausgerechnet in unserem schönen Bödingen beginnt? Verwunderlich ist das natürlich nicht, denn erstens verbindet den Bürgermeister persönlich eine Menge mit Bödingen, wo er bekanntlich viele Jahre lebte und sich u. a. als Beisitzer im Vorstand unseres Heimatvereins engagierte (vgl. "Geschichte"), zweitens ist natürlich der als Startpunkt gewählte Aussichtspunkt auf dem Bödinger Silberling besonders schön.
Blick von Bödingen über das Siegtal nach Burg Blankenberg.
Blick von Bödingen über das Siegtal nach Burg Blankenberg.

Auf dem Silberling - eine gute Wahl als Startpunkt

Dass Bürgermeister Pikpe Bödingen als einen seiner Lieblingsorte bezeichnet, ist genauso erfreulich wie verständlich. Gerade von dem gewählten Startpunkt auf dem Silberling, an dem wegen der besonders schönen Aussicht gleich zwei unserer Ruhebänke sowie eine der "Regionale-2010-Bänke" (s. "Neue Regionale-2010-Bänke im Bödinger Raum aufgestellt") aufgestellt wurden, kann man immer ein wenig verweilen, die herrliche Aussicht genießen und die Seele baumeln lassen.
Regionale-2010-Bank am Silberling mit tollem Ausblick.
Regionale-2010-Bank am Silberling mit tollem Ausblick.
Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf Burg und Stadt Blankenberg sowie das dazwischenliegende Siegtal und die umliegende Historische Kulturlandschaft "Unteres Siegtal: Stadt Blankenberg - Bödingen". Die ersten Höhen des nahen Westerwalds sind ebenfalls zu sehen. Hier und im weiteren Verlauf des Rundwegs genießt man schließlich eine tolle Fernsicht bis ins Siebengebirge, etwa bis zum dortigen Ölberg. Aber auch nähere Ziele wie die Silhouette der Stadt Hennef oder die Siegburger Abtei sind bei schönem Wetter gut zu sehen.
Der Silberling eignet sich sehr gut als Startpunkt für Rundwanderungen.
Der Silberling eignet sich sehr gut als Startpunkt für Rundwanderungen.

Die virtuelle Stadtrundfahrt

Bürgermeister Klaus Pipke bietet jedes Jahr - meist in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen - vor allem für Neubürger Busrundfahrten in und durch Hennef an, bei denen er viel Wissenswertes über seine Stadt zu berichten weiß. In Corona-Zeiten können diese Rundfahrten leider nicht stattfinden. Ersatzweise kann man sie am Bildschirm erleben. Der erste Teil ist nun erschienen, zwei weitere sollen folgen:
  • Teil 1 (25.06.2020):
    Tipps für's Wochenende, freie Tage und Ferien
     
  • Teil 2 (24.07.2020):
    Infrastruktur in Hennef, zum Beispiel Schulen, Sportstätten und Gewerbegebiete
     
  • Teil 3 (14.08.2020):
    "Geschichte und Geschichten", zum Beispiel Schloss Allner, Uckerath und Süchterscheid und das Historische Rathaus im Stadtzentrum
     
Anschauen lohnt sich, denn im ersten Teil sind u. a. schöne Aufnahmen von Stadt Blankenberg und Bödingen zu sehen. Und selbstverständlich wird dabei die Historische Kulturlandschaft "Unteres Siegtal: Stadt Blankenberg - Bödingen" nicht vergessen.

 


 

Link zu Filmen der Stadt Hennef

Haftungsausschluss für Links auf externe Web-Seiten

Bitte beachten Sie unseren Ausschluss von Haftung und Gewähr für diejenigen externen Web-Seiten, auf die von unseren Seiten per Hyperlink verwiesen wird: s. "Impressum".

 


< neuer25.06.2020 - Fiese Hinterlassenschaften am Silberling
hier:25.06.2020 - Filmische Stadtrundreise
älter >24.06.2020 - Achtung: Waldbrandgefahr!

 

 

 
 
© 1937-2020 Heimatverein Bödingen e. V.      Vorstand
Herbert Müller (1. Vorsitzender)      Satzung & Beitritt
Am Hennefer Damm 17, 53773 Hennef (Sieg)      Datenschutz
Tel.02242 9180710, E-Mail: vorsitz@heimatverein-boedingen.de      Impressum